Tarifverhandlung Brotindustrie - Arbeitgeber bieten 0 Cent!

Dies ist kein Corona-Scherz: In den laufenden Tarifverhandlungen für die Beschäftigten in der Brotindustrie haben die Arbeitgeber ihre Vorstellung von einer gerechten Entlohnung auf den Tisch gelegt: 0 Cent Lohnerhöhung, Verlängerung der 3 Tarifverträge bis Dezember 2020 und eine davon abhängige Erhöhung der Ausbildungsvergütungen. Das ist kein Angebot, das ist - anders kann es die Tarifkommission nicht ausdrücken - eine Frechheit. Wir bleiben dabei: Die Einsatzbereitschaft der Beschäftigten muss durch einen ordentlichen Tarifabschluss belohnt werden. Das werden wir nun mit mehrstündigen Warnstreiks öffentlich machen. Flugblatt:

Wer die Tarifkommission unterstützen möchte, um gemeinsam für eine gute und gerechte Lohnerhöhung zu kämpfen, kann hier NGG-Mitglied werden